Hagenthaler Sportschützen feierten 40 Jahre und Landesschützentag
Anläßlich des 40ers unserer Hagenthaler Sportschützen wurde der 38. NÖ Landesschützentag begangen. Anfänglicher Regen trübte die Laune der 270 Teilnehmer nicht. Während der Feldmesse kam dann auch die Sonne. Siehe auch unter Fotos.
07.07.2024
Sommerfest im Generationenpark
Am 5. Juli lud die Marktgemeinde zu einem Sommerfest in den seit 2 Jahren bestehenden Gnerationenpark in der Tullner Straße ein. Bürgermeister Max Titz konnte bei hochsommerlichen Wetter viele Familien begrüßen. Siehe auch unter Fotos.
07.07.2024
Italienisches Sommerfest des Wirtschaftsbundes in Schloß Haindorf
Italienische Gesänge beherrschten den Schloßpark Haindorf bei Langenlois. Auch das Wetter versetzte die Besucher ins hochsommerliche Italien. Für Abkühlung sorgten die Winzer aus der Region Langenlois.
28.06.2024
Wichtiger Schritt für die Zukunft der Pflege
Wo wären wir ohne die Fürsorge, Liebe und Aufbauarbeit unserer Pensionistinnen und Pensionisten? Ihre Betreuung ist wichtig und ihre Gesundheit ganz besonders. Für die Pflege sind Verbesserungen in Sicht.
12.07.2024
Mehr Wahlfreiheit bei der Matura neu
Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen: Auch das Schulsystem muss dazu lernen. Nun wurden neue Regeln bei der vorwissenschaftlichen Arbeit beschlossen. Das Wichtigste: es gibt Wahlfreiheit. Foto: Lernquadrat
10.07.2024
Mehr Hilfe für Mütter
Mit Sonderwochengeld und Erweiterung der Hebammenbetreuung wird Frauen in entscheidenden Lebensphasen geholfen. Die Neuregelungen gelten zum Teil rückwirkend.
08.07.2024
Jetzt Energiekostenpauschale beantragen
Klein- und Kleinstunternehmen können seit 20. Juni bis 8. August 12 Uhr die Energiekostenpauschale beantragen. Alle Infos auf der Website Energiekostenpauschale.
05.07.2024
Unser Diakon Luca Fian zum Priester geweiht
Es war ein ganz besonderer, feierlicher und inniger Moment, als unser Diakon Luca Fian am Samstag, dem 29. Juni, im St. Pöltener Dom von Bischof Alois Schwarz zum Priester geweiht wurde. Siehe Fotos.
30.06.2024
Kinder begeisterten mit dem Musical "Der Notenbaum"
Beeindruckend, was die Kinder unserer Volksschule mit der Musikschule und der Malakademie zu leisten imstande sind: das Musical „Der Notenbaum“ bezauberte zum Schulschluss alle Anwesenden im Turnsaal.
01.07.2024
Bahnbetrieb von und nach Wien gestört
Nach einem Unfall und wegen Bauarbeiten der ÖBB gibt es bis September Behinderungen im Zugsverkehr. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet, Bürgermmeister Titz hat bei ÖBB um Lösung der aktuellen Probleme gebeten. Foto: NÖN
19.06.2024
Das 24. Dorffest: viele Highlights
Das Dorffest ist eröffnet: der Festbaum steht, das Bier ist angezapft und das Programm rund um das Gemeindeamt läuft. Neues und Bekanntes warten auf Sie! Auf jeden Fall ein Besuch wert! Siehe auch unter Fotos.
14.06.2024
Mehr Geld für unsere Feuerwehren!
Extremwetterereignisse nehmen zu, das heißt mehr Arbeit für Feuerwehren. Die Bundesregierung erhöht aktuell den Garantiebetrag aus dem Katastrophenfonds und der Feuerschutzsteuer auf 140 Millionen Euro im Jahr.
14.06.2024
Nach der Wahl ist 2024 vor der Wahl!
Am 11. Juni fiel der Startschuss für die Gemeinderatswahlen im Jänner 2025. VP-Landesgeschäftsführer Matthias Zauner mit dem Klosterneuburger Bürgermeister-Duo sowie Christina Löblich und Gabriela Würth für St. Andrä-Wördern.
14.06.2024
Michael Weinwurm neuer Wirtschaftsbundobmann
Bei der Hauptversammlung am 10. Juni übernahm Michael Weinwurm aus Zeiselmauer die Leitung des Wirtschaftsbundes. Wir wünschen viel Erfolg!
11.06.2024
Ergebnis der Europawahlen 2024
Sowohl im Bezirk Tulln als auch in Niederösterreich erreichte die ÖVP Platz 1 mit mehr als 28 Prozent. Beide NÖ Kandidaten ziehen wieder ins EU-Parlament ein, dessen Sitze auf gesamt 720 aufgestockt wird.
10.06.2024
Gemeinden bekommen finanziell mehr Luft zum Atmen
Bundeskanzler Karl Nehammer bessert im Juni 2024 den Finanzrahmen für die Gemeinden auf. Zusätzlich zu bereits beschlossen 2,8 Milliarden Euro bis 2028 kommen 1,3 Milliarden in mehreren Schritten ab sofort.
10.06.2024
NÖ in Europa stärken
Unsere EU-Spitzenkandidaten Alexander Bernhuber und Lukas Mandl wollen weiter starke Stimme für Niederösterreich im EU-Parlament sein. Das sind die 9 wichtigsten Programmpunkte der ÖVP für ein bürgernäheres Europa.
06.06.2024
9. Juni: Wahltag für ein besseres Europa
Es zahlt sich aus, für ein besseres Europa zu wählen: ohne EU-Beitritt hätten wir pro Kopf um 500 Euro im Monat weniger zur Verfügung. Laut Wifo rentiert sich die Mitgliedschaft in Relation zu den Beiträgen 33-fach!
01.06.2024
Fronleichnamsprozession und Musikvereinsfest
Was wäre das verlängerte Wochenende zu Fronleichnam ohne unser Musikvereinsfest! Ingrid Palzer und ihr Team bieten ein schönes Programm und freuen sich auf viele Besucher, die den Musik- und Gesangsverein unterstützen.
22.05.2024
Von Ozeanien bis St. Andrä-Wördern
Beim VHS-Kamingespräch spann Univ.-Prof. Mag. Dr. Hermann Mückler einen weiten Bogen von seinem beruflichen Schwerpunkt Ozeanien zu seinem Lebensmittelpunkt in St. Andrä-Wördern und zum Dachverband österreichisch-ausländischer Gesellschaften, PAN.
22.05.2024
Yacht Club Donau eröffnete die Saison
Am 5. Mai lud der Yacht Club Donau zum traditionellen Anfahren. Nach Fürbitten an die Schutzpatrone, die Heiligen Nikolaus und Florian im Hafen wurde mit Sekt und Brötchen auf die neue Saison angestoßen.
06.05.2024
Europa besser machen mit Lopatka und Bernhuber
Europa besser machen: die Politische Akademie lud am 27. April nach St. Pölten zu einem höchst interessanten Gedankenaustausch mit EU-Spitzenkandidaten Reinhold Lopatka und EU-Abgeordneten Alexander Bernhuber.
28.04.2024
Brüssel und die EU - eine Reise wert
Anlässlich einer Fach- und Bildungsreise des Gemeindebundes im Vorfeld der EU-Wahlen besuchte unser Gemeinderat Walter Petz am 9. und 10. April Brüssel. Lesen Sie seinen Bericht. Seine Bilder unter Fotos.
23.04.2024
Das ABC der Frauen-Selbstverteidigung
Zu wissen, dass Frau sich im Notfall wehren kann, ist ein Schlüssel zur erfolgreichen Selbstverteidigung. Gemeindeärztin Dr. Martina Wieshaider und Judo-Trainer gaben wertvolle Tipps. Aktion unter Fotos.
16.04.2024
null
Hello Spring: Super Disco Nacht
Disco, Disco, gut gelaunt den Frühling feiern, war das Motto in der Nacht vom 6. auf den 7. April. Bürgermeister Max Titz begrüßte rund 350 Partygäste ab 16 Jahre. DJ Thomas sorgt für Gedränge auf der Tanzfläche. Siehe auch Fotos.
08.04.2024
Christian Müller neuer Gemeinderat
Christian Müller ist nicht nur neu im Gemeinderat: durch das Ausscheiden von Martin Heinrich als geschäftsführender Gemeinderat gab es Ressort-Wechsel im ÖVP-Team. Susanna Kittinger kommt neu in den Gemeindevorstand.
22.03.2024
Schöne Ostertage!
Frohe Ostern wünscht das ÖVP-Team! Am Karsamtag und vor Schulschluß verteilten Bürgermeister Max Titz und "Osterhäsin" Susanna Kittinger sehr zur Freude der Volksschulkinder bunte Ostereier.
22.03.2024
Verteidigt Euch selbst: Neuer Kurs am 15. April im Gemeindeamt
Unsere ersten Selbstverteidigungsabende für Mädchen und Frauen im November waren ein voller Erfolg. Kommt zur Fortsetzung am 15. April mit Gemeindeärztin Martina Wieshaider. Bitte bis 11.4. anmelden!
08.04.2024
Wir haben ein Recht auf ein Leben ohne Gewalt - wichtige Infos!
Auch bei uns in St. Andrä-Wördern kommt es zu immer mehr Gewalt an Mädchen und Frauen. Es betrifft leider alle Schichten. Beratung und Hilfe ist über einen neuen Aufkleber zu erreichen.
21.03.2024
Auf nach Straßburg mit EU-Gemeinderat Stefan Heinrich
Das Europäischen Parlament steht bei uns am 9. Juni zur Wahl. Statten wir dieser Institution einen Besuch ab! EU-Gemeinderat Stefan Heinrich lädt dazu ein.
16.03.2024
Weltwassertag: 1 Mio Euro für unsere Wasserversorgung
St. Andrä-Wördern investiert heuer 1 Mio Euro in die weitere Verbesserung der Wasserversorgung. Lücken werden geschlossen. Jüngste Wasserqualitäts-Prüfung war positiv.
20.03.2024
Gebt Party-Drogen keine Chance!
Für den Girls-Day im Jugendzentrum: Gemeinderätin Susanna Kittinger und Wir Niederösterreicherinnen StAW Leiterin Gabriela Würth übergaben Teststreifen, um Party-Drogen rasch zu erkennen.
07.03.2024
Gut vorbereitet ins Superwahljahr
Bürgermeister Maximilian Titz und das Team der ÖVP St. Andrä-Wördern bereiten sich auf das Superwahljahr 2024 und die Gemeinderatswahlen am 26. Jänner 2025 vor.
05.03.2024
Toller Start ins Superwahljahr 2024: VP-NÖ Strategietour
Im Bezirk Tulln laufen die Vorbereitungen auf die AK-, EU-, Nationalratswahlen 2024 und für die Gemeinderatswahl 2025 auf Hochtouren. Zu Gast beim Auftakt: Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. Mehr Bilder unter "Fotos".
24.02.2024
Viel Erfolg dem neuen Post Partner Leitzinger
Wie es mit der Post in St. Andrä-Wördern weitergeht, ist jetzt klar: Familie Leitzinger hat als neuer Post Partner in der Hauptstraße 25 eröffnet. Alerdings gibt es andere Öffnungszeiten. Foto: Sibera
19.02.2024
Heringschmaus der NÖ Senioren beim Bonka
Zum genußvollen Abschluß eines netten Nachmittags im Gloria Theater trafen sich die NÖ Senioren im Wienerwald Wirtshaus Bonka in Oberkirchbach. GR Stefan Heinrich empfing die Damen mit einem Blumengruß.
18.02.2024
Schützt Euch vor KO-Tropfen mit Testbändern
Ob Bälle, Disko, Clubs, Sommerfeste - überall lauert die Gefahr, KO-Tropfen ins Getränk zu bekommen. Davor schützen Glasabdeckungen oder Tester. Testarmbänder gibt es jetzt beim Land gratis. Foto: Xantus
08.02.2024
Gemeinde stockt E-Autos und E-Tankstellen auf
Die Gemeinde investiert in Elektromobilität: Der Bestand an E-Autos und an E-Tankstellen wird 2024 erweitert. Foto: Otto Sibera
16.02.2024
Neues Leben für alten Bauhof
Die Gemeinde braucht dringend Platz für einen Kindergarten und leistbare Wohnungen. Die könnten am Gelände des alten Bauhofs in Wördern entstehen. Titz lässt räumliche und finanzielle Optionen prüfen.
08.02.2024
Martin Fischer neuer Bezirksobmann der JVP Tulln
Stefan Heinrich vertrat die JVP StAW beim Bezirksjugendtreffen Tulln Ende Jänner. Neuwahlen und personelle Wechsel standen auf der Tagesordnung der gut besuchten Veranstaltung. Foto: JVP Tulln
05.02.2024
Titz für 12 neue, leistbare Wohnungen in der Renner-Allee
Um die Jugend im Ort zu halten und Familien einen guten Start zu ermöglichen, nimmt Bürgermeister Max Titz die Planung für den Zubau in der Karl-Renner-Allee 3 - 5 wieder in Angriff. Es geht um 12 neue, leistbare Wohnungen.
13.02.2024
Titz will mehr Tempo-30-Zonen im Ort
Seit längerem bemüht sich Bürgermeister Maximilian Titz um die Ausweitung der Tempo-30-Zonen auf gemeindeinternen Straßen. Auf Grund der aktuellen Gesetzesänderung versucht er erneut die Gemeindegremien dafür zu gewinnen.
22.01.2024
VP-Neujahrsempfang im Kulturhaus
Zur Vorstellung des neuen Obmanns und des Teams der ÖVP StAW waren am 19. Jänner alle Mitglieder ins Kulturhaus zu einem gemütlichen Treffen und netten Gesprächen geladen. Mehr Bilder unter "Fotos".
20.01.2024
Wir gratulieren Christoph Kaufmann, Klosterneuburgs neuem Bürgermeister
Unser GPO Norbert Köck freut sich mit Christoph Kaufmann, dem 7. Klosterneuburger Bürgermeister seit 1946. Kaufmann im Bild mit Vorgänger Schmuckenschlager und Vize Roland Honeder.
11.01.2024
Wir wünschen schöne Weihnachten und ein gutes 2024!
Das Team der ÖVP St. Andrä-Wördern wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest - für 2024 viele glückliche Stunden mit Familie, Freunden und bei der Arbeit, Gesundheit, keine Sorgen und viel Erfolg.
23.12.2023
Post Partner gefunden - Postamt bis zur Übernahme offen
Familie Stefan Leitzinger ist der neue Post Partner und wird am 16. Februar den Betrieb aufnehmen. Bis dahin bleibt das alte Postamt geöffnet. Die Post AG wird in einem Postwurf genau informieren.
11.12.2023
Andreaskipferl zum Andreasfest
Am Vorabend des Patroziniums unserer Pfarre ist es schöne Tradition, Andreaskipferl - heuer eine Spende der Wir Niederösterreicherinnen - an die Besucher der Adventkranzweihe zu verteilen. Foto: Otto Sibera
03.12.2023
Zeit der Adventfenster läuft
2 x 24 Familien schmücken auch heuer wieder in der Adventszeit ihre Fenster weihnachtlich. Am 13. Dezember war es bei Susanna Kittinger in der Tullner Straße soweit. Weitere Fotos im Bericht.
11.12.2023
Lichterkreis als Zeichen gegen die Gewalt an Frauen, in der Familie
Gewalt in der Familie ist kein Kavaliersdelikt. Schauen wir hin, helfen wir, stoppen wir die Gewaltspirale. Wir haben mit einem Lichterkreis am Kreisverkehr in St. Andrä ein Zeichen gesetzt. Foto: Sibera
02.12.2023
Besucht unseren Hagenthaler Adventmarkt
Mit dem ersten Schnee am 25. November erstrahlte unser Hagenthaler Adventmarkt im Licht, die Stände am Kirchenplatz und im Kulturhaus wurden geöffnet. Kommen Sie vorbei!
25.11.2023
Norbert Köck neuer Obmann der VP St. Andrä-Wördern
Die ÖVP St. Andrä-Wördern hat seit 1. Oktober einen neuen Gemeindeparteiobmann: Norbert Köck aus Unterkirchbach übernimmt von Martin Heinrich aus Wördern. Vielen Dank lieber Martin!
01.11.2023
Martin Heinrich gibt VP Gemeindeparteiobmann ab
Aufgrund neuer interessanter beruflicher Projekte, die mit vielen Reisen verbunden sind, übergab Martin Heinrich aus Zeitgründen die Obmannschaft der Gemeindepartei an seinen Stellvertreter Norbert Köck.
25.10.2023
ENERGIESPAREN LEICHT GEMACHT!
Tipp 4 unserer Energiespar-Serie:Messungen in einem Haushalt zeigen ein Sparpotential von bis zu 15 Prozent auf - nur nach Abschalten oder Abstecken einzelner Geräte.
13.11.2023
Schön wars: Herbst und Wein im Leitzinger Keller
Nach vierjähriger Pause war es wieder so weit: der Leitzinger Keller öffnete seine Türen für alle, die gerne ein gutes Gläschen Wein trinken und plaudern. Es war ein schöner Abend bei sommerlicher Temperatur!
21.10.2023
15 Jahre Wohnen & Schenken Susanna Kittinger
So schnell vergeht die Zeit: Susanna Kittinger feierte mit Familie, Mitarbeiterinnen, Kundinnen und Kunden sowie Freunden 15 Jahre Wohnen & Schenken in der Tullner Straße 30A neben dem Adeg.
25.09.2023
Auf einen Kaffeeplausch mit unserer Polizei
Am Dienstag, dem 3. Oktober laden unsere Polizistinnen und Polizisten zu einem "Coffee with Cops" von 9 bis 12 Uhr vor dem Gemeindeamt ein. Eine gute Idee, einfach einmal ins Gespräch zu kommen.
27.09.2023
Corona im Vormarsch - zu neuer Impfung wird geraten
Die Anzahl der Corona-Infektionen steigt wieder. Das Nationale Impfgremium rät, sich mit einem neuen Impfstoff zu schützen. Am besten Sie fragen ihre Ärztin oder ihren Arzt.
26.09.2023
Oktober: Total-Sperre Kraftwerksbrücke Greifenstein
Das Donau-Kraftwerk Greifenstein kündigt eine Total-Sperre der Kraftwerksbrücke von Anfang Oktober bis Mitte Dezember an. Gilt auch für Fußgänger und Radfahrer.
26.09.2023
9. Juni: Wahltag für ein besseres Europa

Es zahlt sich aus, für ein besseres Europa zu wählen: ohne EU-Beitritt hätten wir pro Kopf um 500 Euro im Monat weniger zur Verfügung. Laut Wifo rentiert sich die Mitgliedschaft in Relation zu den Beiträgen 33-fach!

Eine interessante Frage hat der Kurier dieser Tage gestellt: Wie hätte sich Österreichs Wirtschaft ohne EU-Beitritt entwickelt? Die Österreicher hätten pro Kopf und Monat laut Agenda Austria 500 Euro weniger zur Verfügung. 

Weiters war im Kurier zu lesen:

„Wie stünde Österreich wirtschaftlich da, wenn es 1995 nicht der EU beigetreten wäre? Mit Gewissheit lässt sich das nicht sagen. Der wirtschaftsliberale Thinktank Agenda Austria hat aber versucht, mit der „Synthetic Control Method“ eine Realität zu simulieren, in der Österreich nicht EU-Mitglied wurde.

Für diese Berechnungsmethode wurde die wirtschaftliche Entwicklung von OECD-Staaten, die nicht der EU angehören, auf ein fiktives Österreich übertragen. Ergebnis: Österreich hätte sich wirtschaftlich deutlicher schlechter entwickelt als jetzt.

Ernüchternd: In der EU wächst aktuell kein Staat schwächer als Österreich

„Wir sehen Wachstumsunterschiede von 0,5 Prozentpunkten des Bruttoinlandsprodukts (BIP) pro Kopf im Jahr. Wäre Österreich nicht der EU beigetreten, wäre das BIP pro Kopf heute also um 13 Prozent niedriger“, sagt Agenda-Austria-Ökonom Jan Kluge zum KURIER. Damit hätten die Österreicher pro Kopf und Monat 500 Euro weniger zur Verfügung.

Österreich profitiert stärker von der EU

Ohne die Handelseffekte der EU – also den Freihandel und den Binnenmarkt – wäre Österreich zudem wesentlich ärmer. „Österreich profitiert stärker von der EU als die meisten anderen Mitglieder“, bilanziert Kluge. Berücksichtigt diese Berechnung auch, dass Österreich zu den wenigen „Nettozahlern“ in der Union gehört?

Kluge warnt davor, die EU deshalb „madig“ zu machen: „Das EU-Budget ist am Ende nicht groß, das ist fast ein Nullsummenspiel. Ganz im Gegensatz zu den ökonomischen Vorteilen aus dem Freihandel, die kein Nullsummenspiel sind.“ Laut einer neuen Wifo-Studie zahlte Österreich 2022 114 Euro pro Kopf ins EU-Budget ein. 2023 habe man dafür im Ausmaß von 3.861 Euro profitiert. Demnach rentiert sich Österreichs EU-Mitgliedschaft also, in Relation zu den Beiträgen, 33-fach.

Was bringt die EU? Wie sich Europa im Alltag der Österreicher bemerkbar macht

„Kleinere Staaten wie Österreich profitieren auch deshalb besonders von der EU, weil sie stärker nach außen orientiert sind“, sagt Kluge. Der Anteil der Importe am BIP ist seit dem EU-Beitritt von rund 21 auf 33 Prozent gestiegen, jener der Exporten von 16 auf 30 Prozent.

Also alles gut? Nein, der Ökonom sieht vor allem im Bereich der Regulierungen Verbesserungspotenzial. „Die EU hat sich viele Regeln gesetzt, die sehr wichtig sind, um den Binnenmarkt zu schützen. Aber sie hat es ein bisschen übertrieben.“ Etwa bei der Taxonomieverordnung oder den Berichtspflichten für Unternehmen. „Die Welt lacht darüber.“ Und: Die EU würde zuletzt verstärkt auf Interventionen setzen, die den Handel einschränken – Zölle, Subventionen, Importverbote.

Kluge plädiert auf Regeln, die den Binnenmarkt schützen, aber nicht schaden. Und geopolitisch sei die Union nur dann stark, wenn sie endlich neue Freihandelsabkommen abschließe und „die Axt an die Bürokratie“ lege.

Zudem sei bei den Beihilfenregeln einiges erodiert. Sie sollen eigentlich klarstellen, dass heimische Unternehmen nicht mit „künstlichen Vorteilen“ gegenüber Firmen aus anderen EU-Staaten ausgestattet werden. Durch die Krisen der vergangenen Jahre seien mittlerweile aber viele Politikbereiche ausgenommen – etwa beim Green Deal.“

Der Link zum Europa-Programm der ÖVP